Pittsburgh Steelers 2022

  • Ich verstehe derzeit nicht so wirklich, wie der Plan aussieht. Ich hab sogar das Gefühl, dass es gar keinen Plan mehr gibt... Das beunruhigt mich ein bisschen...

    Wer benötigt schon einen Plan? Wir brauchen Wunder! :jeck:

    Das Trubisky kein Big Ben in seiner Prime ist, war allen klar. Das er so fast gar nichts auf die Reihe bekommt, habe ich aber auch nicht erwartet. Zeigt uns aber nochmals wie toll die ersten 12+ BB Jahre waren.

    Für die laufende Saison erwarte ich nicht mehr so viel. Gibt uns aber die Möglichkeit einige Erkenntnisse zu sammeln. Insbesondere natürlich zu Kenny. (ist für mich völlig offen ob er der Richtige ist, aber ich hoffe das wir nicht zu viele Firstround Picks investieren müssen, um unseren nächsten Franchise QB zu finden).

    Ansonsten hoffe ich halt darauf das mit der Rückkehr von TJ nochmals ein kleiner Aufwind kommt.

  • War vielleicht nicht ganz klar erläutert. Mein Ego hängt nicht am Status dieses Footballteams in den Augen von oppposing team fans, aber wenn du mit einem mittelmäßig desolaten Team wie den Steelers gestern Anfang des 4. zu einer 20-10 Führung wie die Jungfrau zum Kinde kommst, dann wäre diese Einstellung bei den Spielern ein ziemlich guter Katalysator für comebacks.

    Hoffe deine Aussicht auf dem Elfenbeinturm ist gut.

  • Okay - ich denke, heute abend oder im Zweifel nächste Woche wird sich dann wohl entscheiden, ob die Saison noch gut wird, oder sich Tomlin mal auf eine Losing Season einstellen muss. Bin durchaus gespannt, wie die Jungs auftreten und ob die Offense die Defense entlasten kann...

    Formely known as "MaG". That´s all.

  • Ich erwarte heute nicht viel und habe mich mal schon auf eine Losing Season eingestellt.

    Trotzdem bin ich gespannt, wie sich Pickett schlägt und in wie weit er das Team bzw. offense motiviert.

  • Okay - ich denke, heute abend oder im Zweifel nächste Woche wird sich dann wohl entscheiden, ob die Saison noch gut wird, oder sich Tomlin mal auf eine Losing Season einstellen muss. Bin durchaus gespannt, wie die Jungs auftreten und ob die Offense die Defense entlasten kann...

    Okay, vielleicht eher nächste Woche...

    Formely known as "MaG". That´s all.

  • *** Achtung, das ist kein Gameday-Post ***

    Wieviele „Beweise“ braucht es noch für Matt Canada‘s absolute Unfähigkeit?

    Der Drive zum FG sah echt gut aus, insb. Kenny.

    Wieso zum Teufel sind die nächsten 3 Drives dann uninspirierte 3&outs? Ich kapiers nicht. Wir haben nichts zu verlieren und spielen weiterhin so einen Angsthasen-Football?

    FIRE CANADA!!!

  • Warum so ein passives Playcalling? Gefühlt drei Drives hintereinander mit run, run, pass, punt. Pickett macht einen richtig guten Eindruck und Pickens nimmt Elam komplett auseinander.

    Und jetzt wird auch noch (daneben) gekickt? Beim Stand von 24:3??? Wirkt irgendwie planlos... Irgendwas werden sich die Coaches dabei denken, aber was? ;)

  • Warum so ein passives Playcalling? Gefühlt drei Drives hintereinander mit run, run, pass, punt. Pickett macht einen richtig guten Eindruck und Pickens nimmt Elam komplett auseinander.

    Nochmal gejinxed, kannst du das bitte auch bei anderen Spielern machen :D ich hätte da eine Liste

  • Egal wie hoch die Niederlage jetzt wird:

    Auch wenn man nicht an eine positive Saison glaubt, kann man durchaus an eine positive Entwicklung und Karriere von Kenny hoffen. Gefühlt lassen ihn erneut die WR im Stich (wobei er ihnen aber auch ne Menge zumutet), er sieht aber in der Pocket echt gut aus.

    Hoffen wir mal, dass Muths Kopf nicht zu sehr angegriffen ist...

    Formely known as "MaG". That´s all.

  • Ich finde Pickett sah richtig gut aus. Hört sich blöd an nach so einer Niederlage, aber er hatte sehr wenige schlechte Entscheidungen, hatte Eier in der Pocket und hat sehr viele richtig gute Bälle geworfen. Und wie beschissen ist es eigentlich sein erstes Game auswärts gegen eine Top-Defense zu starten? Nach diesem Game würde ich auf jeden Fall sagen, dass der Mann eine Menge Potential hat.

  • Autsch...

    Blowout, einige Verletzte u.a. dritte concussion bei Freiermuth...

    Kein guter Tag :madfan:

    Bei Muuuuuth muss man sich allmählich echt Sorgen machen. Wenn das so weiter geht glaube ich an ein vorzeitiges Karriereende sonst kann er mit Mitte 30 keinen Löffel mehr halten!

  • Watt wird wohl noch ein paar Wochen fehlen:

    Zitat

    T.J. Watt had arthroscopic knee surgery, which could extend the Pittsburgh Steelers outside linebacker’s stay on injured reserve, Joe Rutter of the Pittsburgh Tribune-Review reports. This according to an ESPN report Saturday night.

    ESPN reported the knee surgery, which was done to clean up a lingering issue from the preseason, would delay Watt’s return by a week or two. It’s possible Watt might not return now until after the team’s bye in Week 9.

    FCK NZS

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Watt wird wohl noch ein paar Wochen fehlen:

    In meinen Augen zu erwarten gewesen. Ich denke auch, dass das derzeitige Abschneiden ein Grund dafür ist.

    Rein von der Theorie ist noch alles offen aber bei 1 - 4 muss man ihn auch nicht verheizen.

    #HereWeGo!

  • Noooooooooooooooo

    :heul :heul :heul

    :maul::maul::maul:

    :bengal:bengal:bengal

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Noooooooooooooooo

    :heul :heul :heul

    :maul::maul::maul:

    :bengal:bengal:bengal

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Tomlin hat es wohl auch selbst in einer PK bestätigt.

    Mike Tomlin: I'm confident in Matt Canada, not changing for the sake of changing - ProFootballTalk
    The Steelers are coming off their worst loss in more than 30 years and head coach Mike Tomlin said on Sunday that he’s open to changes that produce better…
    profootballtalk.nbcsports.com
  • Noooooooooooooooo

    :heul :heul :heul

    :maul::maul::maul:

    :bengal:bengal:bengal

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich frage mich halt ob direkt etwas besser werden würde, wenn man Canada entlässt? Okay, abgesehen von Deiner Laune. :jeck:

    Für mich ist das der erwartet schwierige Übergang und durch die Verletzung von TJ wird auch nichts durch einen Superstar geschönt. (Wobei ich einer gesunden D# durchaus einiges zutraue)

    Bei unserer O# bin ich da inzwischen skeptisch. DJ ist halt DJ. Claypool hat sein Mojo verloren. Enttäuschend. Bei N. Harris sehe ich nur noch Fragezeichen. Wo ist die Power? Vision? Was ist das überhaupt? Und Freiermuth? Junge pass auf Deinen Kopf auf, sonst wird das eine kurze NFL Karriere.

    Hoffen wir auf die eine oder andere Reaktion in den kommenden Wochen, sonst wird das ein echt wertvoller Top 10 Pick.

  • Keine Ahnung ob es mit nem anderen OC besser wird und ich weiß auch, dass solche Wechsel innerhalb der Saison nicht ideal sind.

    Ich war ja aber auch nicht dafür, Canada überhaupt noch weiter zu beschäftigen, da er schon ein ganzes Jahr lang gezeigt hat, dass er es eben NICHT kann.

    Schlechter geht aber ehrlicherweise nicht. Und wenn eine einzelne Person für alle offensichtlich erkennbar so sch….lecht performt - ja, dann muss man manchmal auch alleine um des Wechsels willen etwas machen. Einfach um ein Statement zu setzen und zu zeigen, dass komplettes Versagen eben nicht toleriert wird.

    Daher ist das einer der wenigen Punkte, in denen ich mal überhaupt nicht bei Tomlin bin und mich frage, was Canada gegen ihn in der Hand hat, dass er da nichts tut.

    Und wenn Tomlin nichts macht, dann meinetwegen Rooney…

    Ich bin ganz ehrlich: ich habe sportlich schon viel mitgemacht - natürlich als FC-Fan - aber ich stelle mich eigentlich nie komplett gegen „meinen“ Verein, sondern bin Berufsoptimist und supporte bis zum bitteren Ende. Bis auf gaaanz wenige Ausnahmen und da muss es dann schon wirklich ganz schlimm sein. So Horst-Heldt-Markus-Gisdol-Ausmaße…

    Und ja, wenn wir nicht Kenny hätten und ich unbedingt seine Entwicklung verfolgen wollte, wäre jetzt so ein Moment wo ich sagen würde „dann leckt mich doch am Arsch und macht euren Mist weiter - aber ohne mich“.

    Und nein - nicht weil wir verlieren. Sondern deshalb WIE wir verlieren und uns blamieren: nämlich sehenden Auges und mit Ansage und ohne, dass jemand etwas dagegen tut. Und damit habe ich ein riesen Problem.

  • Daher ist das einer der wenigen Punkte, in denen ich mal überhaupt nicht bei Tomlin bin und mich frage, was Canada gegen ihn in der Hand hat, dass er da nichts tut.

    Und wenn Tomlin nichts macht, dann meinetwegen Rooney…

    Verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht.

    Tomlin hält generell immer länger an seinem Staff fest, habe ich den Eindruck.

    Ich war nur "geschockt" wie früh Pickett seinen ersten Start hatte. Ab da wusste ich: "Okay unser gesamter Plan mit Mitch hat nicht funktioniert . Wir haben keine Ahnung was wir machen sollen. Schmeißen wir einfach mal Pickett rein und schauen was passiert".

    Was ich eigentlich damit sagen will ist, dass die Organisation teilweise planlos rüberkommt. Und das geht am Ende des Tages auch auf Tomlin zurück.

  • Tomlin ist halt immer schon eher konservativ als HC. Das wissen wir.

    Ergo ... wird da auch Panik-Reaktion kommen, wenn nicht ein Rooney eingreift. Und die haben glaube ich auch komplett Vertrauen in Tomlin.

    Formely known as "MaG". That´s all.

  • Ich war nur "geschockt" wie früh Pickett seinen ersten Start hatte. Ab da wusste ich: "Okay unser gesamter Plan mit Mitch hat nicht funktioniert . Wir haben keine Ahnung was wir machen sollen. Schmeißen wir einfach mal Pickett rein und schauen was passiert".

    Vermutlich wäre es nicht so gelaufen, wenn die D# weiterhin wie im ersten Spiel funktioniert hätte. Dann hätte Mitch länger gebraucht, um den Posten zu verlieren.

    Aber wer weiß schon wofür das am Ende noch gut ist?

    Ist halt immer doof, wenn die Saison quasi vorbei ist bevor sie richtig begonnen hat. An den Gedanken kann ich mich nicht anfreunden.

  • Tomlin hat es wohl auch selbst in einer PK bestätigt.

    https://profootballtalk.nbcsports.com/2022/10/11/mik…ke-of-changing/

    Wenn der Chef bekräftigt, dass er zu einem Mitarbeiter hält. wird das Eis für den Mitarbeiter dünn, denn d.h. doch immer im Umkehrschluss, dass darüber gesprochen wird und nachgedacht wurde sich von ihm zu trennen :mrgreen:. (Ich hoffe ich verbessere damit die Laune der Tante :thumbsup: ).

    Und die Königstante hat ja schon selbst gesagt, es macht doch keinen Sinn in der Saison die Pferde zu wechseln und zu hoffen, dass es besser wird. Erstens ist kein gescheiter OC verfügbar und dann müsste man sein playing system umstellen, das ist doch sinnl- und planlos.

    Die Saison war mit der Verletzung unseres Superstars im Eimer, jetzt holen wir das Beste raus..

    Prinzipell fand ich die Idee Pickett in der 1. Runde zu holen nicht so prickelnd. Nächste Draft wimmelt es von QB-Talenten, wo wir besser hätten zuschlagen können. Ich hätte die O-Line in der Draft noch mehr verstärkt, um Najee Harris einfach besser einsetzen zu können und dann dem QB in 2023 ein besseres Fundament zu geben. Nun ja... die, die es besser wissen haben sich anders entschieden, ich vermute, dass das Marino-Trauma auch da noch nachhängt (QB im eigenen Vorhof, den man übergeht, das wollte man wohl nicht noch mal so erleben, das dauert eine Generation bis so was überwunden ist und selbst dann erzählen die Altvorderen in Legenden noch davon :jeck:).

    Die Zukunft sieht einfach nicht rosig aus, die Lines werden immer schwächer, Tuitt weg, Heyward geht in den Herbst, bei der O-Line fällt mir keiner auf, der es irgendwie rausreisst. ILB maximal Durchschnitt, CBs interesant, Einfach wird es nicht, diese ganzen Baustellen aufzulösen und ein konkurrenzfähiges team auf die beine zu stellen. Aber das hat doch auch was so einen Prozess mitzuerleben, man sollte bloß nicht nach jeder Spielwoche wieder alles in Frage stellen.

    Nennen wir mal die Pluspunkte und dann ist das ein Grundbaustein, auf dem man das Team wieder entwickeln kann. Da sind zwei sehr gute Receiver mit Johnson und Pickens (Claypool ist nächste Saison weg), ein überdurchschnittlicher TE (zumindest im receiving), ein sehr guter Pass rush mit OLBs, bei der jedes andere Team Hurra schreien würde, wenn es bei denen wäre und einen Super Safety, der die gegenerischen OCs zur Verzweiflung treibt, weil sie sehr viel auf ihn ausrichten MÜSSEN. Und mein zweiter Lieblingsspieler, Cam Heyward, ist auch noch da, aber da neigt sich die Karriere dem Ende entgegen. Ich hoffe er hört dann auf, wenn es noch sinnvoll ist und er dann nicht einfach nur noch mitstolpert und die guten Erinnerungen an ihn zerstört. Auch wenn so was immer schade ist, aber das ist der Lauf der Dinge.

    "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

    Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

    I'm old, but not obsolete, Paps

    Einmal editiert, zuletzt von kontakt_97 (16. Oktober 2022 um 07:17)

  • War da schonmal jemand? :)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Jetzt machste mich fertisch :eek::dogeyes:

    Ja, aber nicht zu einem Spiel gucken, nur bei einem Heidelberg besuch mit meiner Frau zufällig dort gelandet.😂

    Ist doch fast um die Ecke von dir, aber warte mal bis Konti was postet.

    Der Sasha müsste auch der Owner der HP pittsburghsteelers.de sein.

    der konti postet halt mal was.

    Ich darf die Tante darauf hinweisen, dass wir uns dort das erste (und leider letzte Mal) dort im Rahmen des NFL-Talk-Treffens Heidelberg (das von Woppi, dem Käptn mit dem blauen Bart, Vince und mir damals als B-Liga-Treffen aus der Taufe gehoben worden war) getroffen haben :mrgreen: .

    Und ich dachte ich wäre das mit dem Alzheimer und der beginnenden Demenz ;) (Ich weiß man sollte darüber keine Witze machen, wenn man politisch korrekt sein will, aber es bietet sich gerade sooooo schön an " :fball: Vorlage verwandelt, sag ich mal :fball: und der FC liegt wieder mal hinten :rotfl: " ) . Die Tante war mit Toni (Name?) und Thurman (da bin ich mir nicht mehr so sicher) da, einem Browns-Fan durch und durch, den ich immer sehr geschätzt habe, der aber leider nicht mehr hier ist (Grüß ihn schön von mir, wenn Du noch Kontakt hast).

    Das ist ein sehr schöner Irish Pub besonders für Footballfans, mit einem Die Hard-Steelers- und bald noch größeren Fighting Irish-Fan (was auch sonst) als Geschäftsführer (Inhaber???). Zum Football- oder Rundballgucken war ich aber auch noch nicht da, da bin ich zu alt für und möchte in Ruhe gucken. Aber sehr viele Trikots, Bilder und Memorabilien an der Wand. man weiß gleich, dass man in Steelers Country sich befindet :thumbsup:

    "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

    Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

    I'm old, but not obsolete, Paps