NFL Draft 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hizm schrieb:

      Findet in Dallas statt.
      Jerry wird groß auftischen.
      und wie es mit Zeke momentan läuft, wird er auch kräftig in den Buh-Chor einstimmen. :mrgreen:
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Ganz schön was los, gestern in Kansas ^^ . Leider eher aus unsportlichen Gründen. Habe es bewusst in diesen Thread eingestellt, da die erneuten Disziplinlosigkeiten Baker Mayfields mit Sicherheit anlässlich des Draft 2018 nochmal hochgekocht werden. Bin selbst begeistert vom QB Mayfield und hoffe, dass er sich besser in den Griff bekommt. Irgendwann nimmt man ihm die Entschuldigungen nicht mehr ab und sieht ein charakterliches Problem. Und um es nicht zu unterschlagen, was sich da gestern einige Kansas-Spieler geleistet haben, um Mayfield zu provozieren, ist auch höchst unsportlich, noch dazu (beim verweigerten Handshake) vor den Augen direkt daneben stehender Kinder...
    • Also ganz im Ernst, wenn ich das lese, dann finde ich das ja relativ harmlos was Mayfield gemacht hat. Da sollte man eher die KU Spieler und Verantwortlichen kritisieren. Den Handshake verweigern, Cheap Shots gegen ihn und dann auch noch dieses Verhalten nach dem Spiel verteidigen, wohingegen OU und Mayfield sich entschuldigen und sagen, dass das Verhalten nicht angemessen war. Macht mir Mayfield nur noch sympathischer und ich wünschte er hätte KU 900 Passing Yards und 15 TDs reingedrückt
    • Hizm schrieb:

      Richtig. Kein Vorwurf meinerseits an Mayfield. Ganz armselige Provokationen, die er aufcdem Feld schon angemessen beantwortet hat. Und meine Güte, die Geste, von jemandem, der on Fire war...gibt echt schlimmeres.
      "Unser" Problem ist ja bekannterweise ein anders und mein Gordon-Post bei uns im Thread imo ist wirklich Zufall.

      Alles , was nur im geringsten an Manziel erinnert , teibt mir die Schweißperlen auf die Stirn. Und wenn das dann eben bei Mayfield passiert ist das äusserst schade.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Klar gibt es Schlimmeres, da hat ohnehin jeder so seine eigene "moralische Schmerzgrenze". In den USA dürfte die aber niedriger liegen... Isoliert gesehen ist die gestrige Reaktion auf die diversen armseligen Provokationen sicher nicht so gravierend. Nun ist es aber so, dass Mayfield nicht das erste Mal vors Mikro treten und einen offenen Brief schreiben musste, um sich für ein Fehlverhalten zu entschuldigen. Und das kann m.E. durchaus bei dem ein oder anderen GM mit Blick auf den Draft mindestens zu einem Stirnrunzeln führen.
    • drew11 schrieb:

      Alles , was nur im geringsten an Manziel erinnert , teibt mir die Schweißperlen auf die Stirn. Und wenn das dann eben bei Mayfield passiert ist das äusserst schade.
      Naja ich find nicht dass er an Manziel erinnert. Manziel war der eloquente gut erzogene der nach Aussen tadellose Manieren zeigt, dann aber wenn er glaubte niemand schaut zu sein zweites Gesicht zeigte. Bei Mayfield kochts halt sofort hoch und er lässt sich zu solchen Aktionen hinreissen. Nach meinen Erfahrungen ist sein Typ massiv harmloser als der Typus Manziel. Mayfield wird primär wohl nicht bei den Browns landen, weil sie an Pick 1 wohl einen QB draften "müssen" und sich wohl auch niemand getrauen wird einen 6ft.(1) QB an der 1 zu nehmen. Da wird wohl kein Weg an Rosen oder Darnold vorbei führen, womit ich aber auch kein Problem habe.
    • Meine aktuelle Range aus Sicht der Browns, wobei ich davon ausgehe, dass Darnold am College bleibt. Einen der ersten Drei würde ich machen, wenn wir in der FA Cousins nicht machen. Bei nem Taylor oder ähnlichem Kaliber, würde ich ab der zweiten oder dritten Runde trotzdem noch irgendwen mit viel Upside, wie Allen dazu nehmen. Der Texans-Pick wird dazu hoffentlich um #15 liegen. Playoffs müssen ja nicht sein...auch wenn sie noch einige sichere Wins haben.

      #1: Rosen

      #Texans: Mayfield,Jackson

      #33: Allen

      #65: Thorson, Finley, Fitzgerald,Falk, Rudolph etc.
    • Geheimtipp unter den QBs ist für mich dieses Jahr Ryan FInley von NC State. Dem traue ich durchaus zu in den ersten drei Runden zu landen, wenn er sich dieses Jahr schon zur Draft anmeldet. Die letzten Spiele hat er ein wenig geschwächelt (vor allem auswärts gegen Notre Dame und Boston College). Er hat mich aber gegen Clemson wirklich beeindruckt. Da war er sehr präzise und methodisch im Passspiel und hat auch einige First Downs erlaufen. Mal schauen, wie er die Saison gegen UNC und im Bowl Game beendet.
    • Defsoul schrieb:

      Geheimtipp unter den QBs ist für mich dieses Jahr Ryan FInley von NC State.
      ...
      Er hat mich aber gegen Clemson wirklich beeindruckt.
      Der letzte QB, der mich gegen Clemson beeindruckt hat war Nathan Peterman. Und das lief ja bis dato nicht so gut :mrgreen:

      Aber soll nix heißen bzw will ich Peterman noch nicht abschreiben wegen einer Partie.
    • S o ich hab keine Ahnung vom C FB, aber wir brauchen einen QB. Welche Spiele sollte man sich am Wochenende den ansehen, so man ein einen der hochgehandelten Namen (Rosen und co. ansehen will
      )
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Darnold (USC) spielt heute nacht gegen Stanford - wäre ein Kandidat.
      Mayfield (Oklahoma) gegen TCU am Samstag ... aber ob der in der NFL funktioniert ist ne andere Frage.
      Memphis QB Riley Ferguson gg UCF ist sicher auch mal einen Blick wert.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()

    • Top50 usatoday
      1. Saquon Barkley | RB | Penn State
      2. Minkah Fitzpatrick | DB | Alabama
      3. Bradley Chubb | EDGE | North Carolina State
      4. Josh Rosen | QB | UCLA
      5. Harold Landry | EDGE | Boston College
      6. Lamar Jackson | QB | Louisville
      7. Derwin James | S | Florida State
      8. Sam Darnold | QB | USC
      9. Quenton Nelson | G | Notre Dame
      10. Christian Wilkins | DL | Clemson


      11. Arden Key | EDGE | LSU
      12. Derrius Guice | RB | LSU
      13. Courtland Sutton | WR | SMU
      14. Denzel Ward | CB | Ohio State
      15. Maurice Hurst | DL | Michigan
      16. Mike McGlinchey | OT | Notre Dame
      17. Ronnie Harrison | S | Alabama
      18. James Washington | WR | Oklahoma State
      19. Connor Williams | OT | Texas

      20. Baker Mayfield | QB | Oklahoma
      21. Damien Harris | RB | Alabama
      22. Mason Rudolph | QB | Oklahoma State
      23. Clelin Ferrell | EDGE | Clemson
      24. Malik Jefferson | LB | Texas
      25. Orlando Brown | OT | Oklahoma
      26. Roquan Smith | LB | Georgia
      27. Marcus Allen | S | Penn State
      28. Isaiah Oliver | CB | Colorado
      29. Deon Cain | WR | Clemson
      30. Jerome Baker | LB | Ohio State

      31. Ogbonnia Okoronkwo | EDGE | Oklahoma
      32. Tegray Scales | LB | Indiana
      33. Chukwuma Okorafor | OT | Western Michigan
      34. Jaire Alexander | CB | Louisville
      35. Rashaad Penny | RB | San Diego State
      36. Dorance Armstrong | EDGE | Kansas
      37. Calvin Ridley | WR | Alabama
      38. Mark Andrews | TE | Oklahoma
      39. Tarvarus McFadden | CB | Florida State
      40. Ronald Jones II | RB | USC

      41. Dre’Mont Jones | DL | Ohio State
      42. Billy Price | OL | Ohio State
      43. Anthony Miller | WR | Memphis
      44. Sony Michel | RB | Georgia
      45. Taven Bryan | DL | Florida
      46. Tremaine Edmunds | LB | Virginia Tech
      47. Nick Chubb | RB | Georgia
      48. Mason Cole | OL | Michigan
      49. Josh Adams | RB | Notre Dame
      50. Jaylen Samuels | RB/WR/TE | North Carolina State

      27. Marcus Allen | S | Penn State


      QB-ranking (11.12.17)
      1. Josh Rosen | UCLA
      2. Lamar Jackson | Louisville
      3. Sam Darnold | USC
      4. Baker Mayfield | Oklahoma
      5. Mason Rudolph | Oklahoma State
      6. Josh Allen | Wyoming
      7. Luke Falk | Washington State
      8. Will Grier | West Virginia
      9. Jarrett Stidham | Auburn
      10. Riley Ferguson | Memphis
      11. Drew Lock | Missouri
      12. Ryan Finley | North Carolina State
      13. Clayton Thorson | Northwestern
      14. Kurt Benkert | Virginia
      15. Mike White | Western Kentucky

      RB ranking (11.12.17)
      1. Saquon Barkley | Penn State
      2. Derrius Guice | LSU
      3. Rashaad Penny | San Diego State
      4. Damien Harris | Alabama
      5. Ronald Jones II | USC
      6. Sony Michel | Georgia
      7. Nick Chubb | Georgia
      8. Mark Walton | Miami (FL)
      9. Royce Freeman | Oregon
      10. Kerryon Johnson | Auburn
      11. Josh Adams | Notre Dame
      12. Bryce Love | Stanford
      13. Bo Scarbrough | Alabama
      14. Akrum Wadley | Iowa
      15. Myles Gaskin | Washington
      16. Martez Carter | Grambling State
      17. Justin Jackson | Northwestern
      18. L.J. Scott | Michigan State
      19. Kalen Ballage | Arizona State
      20. Kyle Hicks | TCU
      21. Ralph Webb | Vanderbilt
      22. Lavon Coleman | Washington

      WR ranking (11.12.17)
      1. Courtland Sutton | SMU
      2. James Washington | Oklahoma State
      3. Calvin Ridley | Alabama
      4. Anthony Miller | Memphis
      5. Deon Cain | Clemson
      6. Christian Kirk | Texas A&M
      7. Michael Gallup | Colorado State
      8. Dante Pettis | Washington
      9. Auden Tate | Florida State
      10. Deontay Burnett | USC
      11. Marcell Ateman | Oklahoma State
      12. Equanimeous St. Brown | Notre Dame
      13. Simmie Cobbs, Jr. | Indiana
      14. D.J. Moore | Maryland
      15. Parris Campbell | Ohio State
      16. Allen Lazard | Iowa State
      17. Jake Wieneke | South Dakota State
      18. D.J. Chark | LSU
      19. Cedric Wilson | Boise State
      20. Jaleel Scott | New Mexico State
      21. David Sills | West Virginia
      22. Steve Ishmael | Syracuse
      22. Darren Carrington | Utah
      23. J’Mon Moore | Missouri

      TE ranking (11.12.17)
      1. Mark Andrews | Oklahoma
      2. Dallas Goedert | South Dakota State
      3. Mike Gesicki | Penn State
      4. Ian Thomas | Indiana
      5. Troy Fumagalli | Wisconsin
      6. Adam Breneman | Massachusetts
      7. Hayden Hurst | South Carolina
      8. Christopher Herndon | Miami (FL)
      9. Dalton Schultz | Stanford
      10. DeAndre Goolsby | Florida
      11. Cam Serigne | Wake Forest
      12. Drew Sample | Washington
      13. C.J. Conrad | Kentucky
      14. Marcus Baugh | Ohio State
      15. Durham Smythe | Notre Dame
      :football: https://nflpickwatch.com :earl: ESPN.CBS.FOX.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von halfback option play () aus folgendem Grund: QB,RB,WR u. TE rankings Ergänzung

    • Wyoming QB Josh Allen says he'll skip senior year, enter 2018 draft

      Dane Brugler (nfldraftscout.com) schrieb:

      Josh Allen is scouting catnip - best way I can describe it. Elite physical traits (size, athleticism, arm strength), but currently undeveloped in several critical areas of playing QB at a high level.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      Wyoming QB Josh Allen says he'll skip senior year, enter 2018 draft

      Dane Brugler (nfldraftscout.com) schrieb:

      Josh Allen is scouting catnip - best way I can describe it. Elite physical traits (size, athleticism, arm strength), but currently undeveloped in several critical areas of playing QB at a high level.

      Gestern mal kurz ins Bowl Game rein gezappt, da kam im Laufband dass McShay Allen als 3 besten QB des Jahres sieht und ich meine ungefaehr 18 overall
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • da wollte er mehrfach die Georgia spieler zu einer gegenreaktion provozieren. er hat es nicht geschafft.

      um Mayfield in der NFL als erfolgreich zu verkaufen wird gerne ein vergleich zu Brees, Wilson aufgeführt.
      der feine unterschied der dabei nicht genannt wird. bei den beiden spielern gibt es an solchen/ähnlichen nebengeschichten genau 0,0.
    • Man darf auf jeden Fall jetzt schon gespannt sein wo, wann und an wen die vermeintlichen Top-QB des Jahrgangs (Darnold, Rosen, Allen, L.Jackson) gehen werden. Klar gibt es, wie immer, diverse andere Pos.-Top. Prospects (Barkley, Fitzpatrick, Key, Chubb, Nelson usw.)
      Aber der akt. Erfolg diverser früh gedrafteter QB der letzten 1-2 Jahre wird das Ganze auf der Pos. mit Sicherheit noch weiter hypen. Wentz, Goff und im Prinzip auch Watson haben ja eindrucksvoll gezeigt, wie ein Rookie-QB tatsächlich in kurzer Zeit extreme, positive Wirkung haben kann
    • Charger schrieb:

      Man darf auf jeden Fall jetzt schon gespannt sein wo, wann und an wen die vermeintlichen Top-QB des Jahrgangs (Darnold, Rosen, Allen, L.Jackson) gehen werden. Klar gibt es, wie immer, diverse andere Pos.-Top. Prospects (Barkley, Fitzpatrick, Key, Chubb, Nelson usw.)
      Aber der akt. Erfolg diverser früh gedrafteter QB der letzten 1-2 Jahre wird das Ganze auf der Pos. mit Sicherheit noch weiter hypen. Wentz, Goff und im Prinzip auch Watson haben ja eindrucksvoll gezeigt, wie ein Rookie-QB tatsächlich in kurzer Zeit extreme, positive Wirkung haben kann
      Sehe ich ähnlich. Ich hoffe einfach, auch wenn es schwer vorstellbar ist, dass Barkley an #7 noch zu haben ist.
    • Rosen declart offiziell für den Draft. Keine Überraschung, er ist kein Fit für Chip Kelly's Offense und zudem auch einer der wenigen QBs, denen ich sofort einen Start in der NFL zutraue. Viel Glück Josh!

      DSp5mCPU0AAK84D.jpg
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)