Welches Buch darf in deinem Bücherregal nicht fehlen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Buch darf in deinem Bücherregal nicht fehlen

      Neu

      Meine Frau und ich planen ein größeres Bücherregeal für das Wohnzimmer zu beschaffen. Dabei stellte ich mir heute die Frage, welche Bücher dürften in eurem Bücherregal keinesfalls fehlen?

      Ein Inspirations- und Ideenthread. :lesen:
    • Neu

      Suchst du Tipps, was du mal lesen solltest, oder geht es in erster Linie darum, was sich im Bücherregal gut macht? Falls Letzteres, solltest du dazu schreiben, als was du mit dem Regal wahrgenommen werden möchtest – Bildungsbürger, Romantiker, Philosoph, Sportkenner, Universalgenie, ...?
    • Neu

      So ein anschauliches Bücherregal ist was schickes. Allerdings sind wir inzwischen dazu übergegangen Romane und Belletristik zu verschenken, in Bücherschränke zu packen bzw. zu entsorgen. Lesen diese ohnehin nur ein Mal.
      In den Regalen stehen mehrheitlich nur noch Fach- und Sachbücher bzw. Nachschlagewerke.
      Dazu ein paar lieb gewonnene Romane von denen wir uns (noch) nicht trennen können.
      #Social distancing - 2m können Leben retten!
    • Neu

      Silversurger schrieb:

      Suchst du Tipps, was du mal lesen solltest, oder geht es in erster Linie darum, was sich im Bücherregal gut macht? Falls Letzteres, solltest du dazu schreiben, als was du mit dem Regal wahrgenommen werden möchtest – Bildungsbürger, Romantiker, Philosoph, Sportkenner, Universalgenie, ...?
      So tiefgründig habe ich mir gar keine Gedanken gemacht, dass man das unterscheiden könnte. Wenn ich recht überlege, schließt das Eine ja das Andere nicht aus. Wenn ich mich entscheiden müsste zwischen beidem, dann würde ich Ersteres wählen, denn Anhand eines für Besucher offen sichtbares Bücherregal gibt es dem Besucher auch eine Auskunft darüber wer man ist. Und man hat natürlich etwas im Regal, was man wirklich Lesen möchte.

      Vorrangig geht es mir darum, den Tropfen Wissen zum Ozean was man nicht weiß ein klein wenig zu vergrößern. Daher keine Romane, Geschichten, Krimis etc. sondern eher Bildung, Philosophen und Biographien interessanter Menschen.
    • Neu

      Adi schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Suchst du Tipps, was du mal lesen solltest, oder geht es in erster Linie darum, was sich im Bücherregal gut macht? Falls Letzteres, solltest du dazu schreiben, als was du mit dem Regal wahrgenommen werden möchtest – Bildungsbürger, Romantiker, Philosoph, Sportkenner, Universalgenie, ...?

      Vorrangig geht es mir darum, den Tropfen Wissen zum Ozean was man nicht weiß ein klein wenig zu vergrößern. Daher keine Romane, Geschichten, Krimis etc. sondern eher Bildung, Philosophen und Biographien interessanter Menschen.
      Ok. Wenns um sowas geht:
      Wolfgang Reinhard - Die Unterwerfung der Welt. Globalgeschichte der europäischen Expansion 1415-2015 :thumbup:
    • Neu

      Also mMn nach gehören in ein gutes Bucherregal auch Romane. :)

      In die erwähnte Richtung, würde ich nach Blick in mein Regal, folgende empfehlen:

      Henry David Thoreau - Walden
      Friedrich Nietzsche - Der Antichrist
      Susan Cain - Still: Die Kraft der Introvertierten
      Howard Zinn - A People’s History of the United States
      Tim Ferris - Tools der Titanen
      Arnulf Zitelmann - "Keiner dreht mich um": die Lebensgeschichte des Martin Luther King
      Nick Hornby - Weniger reden und öfter mal in die Badewanne
      Haruki Murakami - Wovon ich Rede wenn ich vom Laufen Rede
      Edward Snowden - Permanent Record: Meine Geschichte
      Gustav Le Bon - Psychologie der Massen
      Josh Waitzkin - The Art of Learning: An Inner Journey to Optimal Performance

      Ohne Reihung und unsortiert, eventuell spricht dich was davon an.
      GO Irish!
    • Neu

      Fuer mich als Fussballfan: Nick Hornby - Fever Pitch
      Soweit ich weiss bist Du Radsportfan, daher: Hans Blickensdoerfer - Salz im Kaffee.
      Das war im Partyurlaub in Spanien, aber ich hoffe es ist genauso gut wenn man es auf der Coronacouch liest.

      Auf meiner Liste, seit Jahren, und immer noch nicht erworben: Bastian Sick - Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod.
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar