Serienthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gronkiot22 schrieb:

      Leide gerade unter den Folgen, nie wieder eine neue 19-2 Folge sehen zu können. Kann mir jemand ne gute, realitätsnahe Cop-Serie empfehlen?
      also realitätsnah ist vielleicht ein wenig zu viel gesagt in dem fall, aber ich mochte Rookie Blue ganz gut, vor allem die erste Staffel. Fliegt hierzulande bisschen unterm Radar imho.

      Edit: ohja, @patsnaso s Tip unterschreibe ich sofort mit.
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

      NE Depthchart incl. Contracts & Transactions
      Last Update 9.10.18

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Exodus1028 ()

    • Gronkiot22 schrieb:

      Also BCS langweilet mich schon nach 30 Minuten in der ersten Episode der vierten Staffel. Ich werde dafür nicht mehr meine Zeit vergeuden.

      Leide gerade unter den Folgen, nie wieder eine neue 19-2 Folge sehen zu können. Kann mir jemand ne gute, realitätsnahe Cop-Serie empfehlen?
      Ob es Realitätsnah ist, weiß ich nicht. Aber von Bildern, Spannung, Drehbuch und Schauspielerei angeht, hat mir Bosch super gefallen.
      War die beste Cop Serie der letzten Jahre (vier Staffeln bei prime bis jetzt). Geht auch nicht nur ums Bumm Bumm, sondern auch ins politische. Bürgermeister, Polizeichef, Intrigen, Politik, Mafia, Polizeialltag, das (nicht immer gut zu heißende Verhalten) des Hauptdarstellers.

      Edit: Und eine Staffel dauert ein Fall. Das kommt der Serie zu Gute. Es ist nicht jede Folge abgeschlossen, die Staffeln entwickeln sich. Super!
      Es gibt zwei Regeln für Erfolg im Leben-
      1. Erzähl Anderen nicht alles was Du weißt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von patsnaso ()

    • Gronkiot22 schrieb:

      Leide gerade unter den Folgen, nie wieder eine neue 19-2 Folge sehen zu können. Kann mir jemand ne gute, realitätsnahe Cop-Serie empfehlen
      Eher unwahrscheinlich dass Du sie noch nicht gesehen hast, aber nur für den Fall dass nicht, The Wire wäre in der Kategorie ein Must See.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Narcos angefangen - scheint sehr interessant zu sein.

      Preacher Season 3, vorletzte Folge. Bis zur Mitte der Staffel fand ich es eher "naja", aber zum Schluss dreht es noch mal ordentlich auf.

      Spoiler anzeigen

      Die Storyline um Cassidy, die mir eingangs der Staffel etwas zu kurz kam, hat richtig gut angezogen. Geiler Turnaround im Keller der Vampircrew. Vor allem, wie er diesen Antonio Banderas-Verschnitt Eccarius abserviert.

      Jesse gefällt mir mit Genesis einfach besser als ohne. Und er hat bei Omma zum Schluss endlich den Arsch in der Hose, sie da hin zu schicken, wo sie hin gehört.

      Richtig nervig fand ich den Allvater. Aber geiler Abgang. Splatter, anyone :jeck:

      Nur der Sidekick mit Arseface Eugene erschließt sich mir nicht. Irgendwie überflüssig in dieser Staffel, finde ich. Dito Hitler; aber da fand ich zumindest gelungen, wie er nach dem Scheitern seiner neuen SS am Ende auf Satan´s Thron landet.



      Freue mich auf die letzte Folge. Aber ob eine vierte Staffel sein muss, weiß ich nicht so recht :madness
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Also die dritte Staffel von Man In The High Castle hat mich nun gar nicht mitgenommen. Ich habe pro Abend so ca. 1-2 Folgen geschaut und trotzdem mehrfach mit dem Einschlafen gekämpft. Das mag auch an der tristen Farbgebung in der neutralen Zone liegen, aber inhaltlich wurde mir da auch zu wenig geboten. Dabei fand ich Staffel zwei noch extrem stark, vor allem wegen der Bilder aus Berlin (auch wenn die offensichtlich aus dem Computer stammten).
      Feed the Wolves!
    • Ich hab nun innerhalb kürzester Zeit, die fünf Staffeln von Vikings angesehen, da ich schon immer von der Zeit und den "Nordmännern" fasziniert war. Die Serie hat mich sehr unterhalten, war spannend und es waren auch einige Charaktere, die ich wirklich gut fand. Das was mich aber spätestens ab Staffel 3 total abgefu...t hat, war dieses ewige Intrigenspiel.....Jeder gegen Jeden...irgendwann war der Bogen echt überspannt, weil die Folgen eigentlich nur noch einen roten Faden hatten: Wer verarscht wen
      Schade eigentlich.....
    • Mikkes schrieb:

      Ich hab nun innerhalb kürzester Zeit, die fünf Staffeln von Vikings angesehen, da ich schon immer von der Zeit und den "Nordmännern" fasziniert war. Die Serie hat mich sehr unterhalten, war spannend und es waren auch einige Charaktere, die ich wirklich gut fand. Das was mich aber spätestens ab Staffel 3 total abgefu...t hat, war dieses ewige Intrigenspiel.....Jeder gegen Jeden...irgendwann war der Bogen echt überspannt, weil die Folgen eigentlich nur noch einen roten Faden hatten: Wer verarscht wen
      Schade eigentlich.....
      Ja, so richtig möchte die Serie dem nicht entfliehen.
      Wenn man das ganze geschichtlich ein wenig betrachtet, (Vikings ist da nur sehr vage dabei) dann ist es häufig aber auch so in der Zeit gewesen...
      Go Steelers 8)
    • Wenn ich eine Empfehlung aussprechen darf..........."The Handmaids Tale".
      In meinen Augen eine hervorragende Serie.
      Für Actionliebhaber mag es vielleicht hin und wieder etwas langatmig sein, aber für Psycho und Endzeit Liebhaber eine hervorragende Serie.
      Die Horrorvorstellung in einer solchen Gesellschaft leben zu müssen ist für mich grauenvoll...........auch wenn es gar keine Horrorserie ist.
      Meddl Loide :rockon: :supz: :musi: :rock: :D
    • GermanRedskinsFan schrieb:

      Wenn ich eine Empfehlung aussprechen darf..........."The Handmaids Tale".
      In meinen Augen eine hervorragende Serie.
      Für Actionliebhaber mag es vielleicht hin und wieder etwas langatmig sein, aber für Psycho und Endzeit Liebhaber eine hervorragende Serie.
      Die Horrorvorstellung in einer solchen Gesellschaft leben zu müssen ist für mich grauenvoll...........auch wenn es gar keine Horrorserie ist.
      Irgendwie hat mich die Werbung dazu nicht angesprochen deshalb hab ich die Serie bisher links liegen lassen. Sollte ich vielleicht nochmal überdenken.

      Läuft übrigens bei Telekom Entertain
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      GermanRedskinsFan schrieb:

      Wenn ich eine Empfehlung aussprechen darf..........."The Handmaids Tale".
      In meinen Augen eine hervorragende Serie.
      Für Actionliebhaber mag es vielleicht hin und wieder etwas langatmig sein, aber für Psycho und Endzeit Liebhaber eine hervorragende Serie.
      Die Horrorvorstellung in einer solchen Gesellschaft leben zu müssen ist für mich grauenvoll...........auch wenn es gar keine Horrorserie ist.
      Irgendwie hat mich die Werbung dazu nicht angesprochen deshalb hab ich die Serie bisher links liegen lassen. Sollte ich vielleicht nochmal überdenken.
      Läuft übrigens bei Telekom Entertain
      Dann teste doch einfach mal an.
      Kann , wie gesagt, für den ein oder anderen stellenweise etwas langatmig sein. Aber wem solche Themen zusagen ist sehr gut bedient.
      Meddl Loide :rockon: :supz: :musi: :rock: :D
    • marduk667 schrieb:

      Eine zeitlang hat jeder dazugeschrieben wo es die Serie gibt, wäre klasse wenn man das wieder machen könnte, also zB:

      Netflix
      Amazon Prime (Flat)
      Amazon Prime (Kauf)
      ARD Mediathek bis XXX

      Vielen Dank,
      Dennis
      Sorry... Beim letzten Mal einfach vergessen, aber nun entsprechend editiert.

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • Narcos gefällt mir richtig gut. Goliath Season 2 dagegen finde ich bisher eher schleppend. Next to watch: Ripper Street Season 5 :rockon:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Bin bald mit Staffel 2 von Ozark (Netflix) durch. Gefällt mir aufgrund der Tatsache, daß es nicht 50 Nebencharaktere und 100 Seitenstränge gibt sehr gut und ist für mich die beste Serie seit langem. Wenn ich ehrlich bin gefällt es mir sogar besser als Breaking Bad (auch wenn ich damit wohl ziemlich alleine dastehen dürfte :D ).

      Klare Empfehlung :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Star du Nord ()

    • Mikkes schrieb:

      Ich hab nun innerhalb kürzester Zeit, die fünf Staffeln von Vikings angesehen, da ich schon immer von der Zeit und den "Nordmännern" fasziniert war. Die Serie hat mich sehr unterhalten, war spannend und es waren auch einige Charaktere, die ich wirklich gut fand. Das was mich aber spätestens ab Staffel 3 total abgefu...t hat, war dieses ewige Intrigenspiel.....Jeder gegen Jeden...irgendwann war der Bogen echt überspannt, weil die Folgen eigentlich nur noch einen roten Faden hatten: Wer verarscht wen
      Schade eigentlich.....
      wo hast du es geschaut? Ich hatte die ersten beiden folgen der 5. Staffel bereits über Prime geschaut aber plötzlich lässt sich die Serie nur noch bis Staffel 4 schauen und bei Staffel 5 erscheint jetzt, dass die Folgen nicht verfügbar sind.
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
    • garrison20 schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Ich hab nun innerhalb kürzester Zeit, die fünf Staffeln von Vikings angesehen, da ich schon immer von der Zeit und den "Nordmännern" fasziniert war. Die Serie hat mich sehr unterhalten, war spannend und es waren auch einige Charaktere, die ich wirklich gut fand. Das was mich aber spätestens ab Staffel 3 total abgefu...t hat, war dieses ewige Intrigenspiel.....Jeder gegen Jeden...irgendwann war der Bogen echt überspannt, weil die Folgen eigentlich nur noch einen roten Faden hatten: Wer verarscht wen
      Schade eigentlich.....
      wo hast du es geschaut? Ich hatte die ersten beiden folgen der 5. Staffel bereits über Prime geschaut aber plötzlich lässt sich die Serie nur noch bis Staffel 4 schauen und bei Staffel 5 erscheint jetzt, dass die Folgen nicht verfügbar sind.
      Ich habe auch über Prime geschaut, hatte aber das Glück, dass ich die letzte Staffel geschaut habe, als sie noch freigeschaltet war. Du hast Recht, inzwischen ist die 5. Staffel aus "lizenzrechtlichen" Gründen derzeit auf Prime nicht abrufbar.
    • Gronkiot22 schrieb:

      Also BCS langweilet mich schon nach 30 Minuten in der ersten Episode der vierten Staffel. Ich werde dafür nicht mehr meine Zeit vergeuden.

      Leide gerade unter den Folgen, nie wieder eine neue 19-2 Folge sehen zu können. Kann mir jemand ne gute, realitätsnahe Cop-Serie empfehlen?
      Realitätsnah ist ja sehr dehnbar ;) , aber vielleicht ist The Shield für dich interessant. Es geht um das LAPD und das Strike Team unter der Leitung des (sehr zwielichtigen) Vic Mackey. Mir gefällts sehr gut, hat aber die ein oder andere Länge.
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS
    • Ja ist sehr gut gemacht.
      Spoiler anzeigen
      Am Ende mehr Familiengeschichte, weniger Schockmomente.
      Aber insgesamt spannend. Die Serie entwickelt sich. Mehrere Zeitebenen die später erst Sinn ergeben.
      Für mich weniger Horror, mehr Psychothriller
      wobei einem schon ab und zu das Herz stehenbleibt.
      Es gibt zwei Regeln für Erfolg im Leben-
      1. Erzähl Anderen nicht alles was Du weißt.
    • meine mir Anvertraute wollte nach der sehr guten ersten nun auch die zweite Staffel von 13 Reasons Why (Netflix) schauen. ich hatte ja so meine Befürchtungen, denn ich fand mit Staffel 1 die Story ja eigentlich zu Ende erzählt und die wenigen Cliffhanger machten da auch nicht wirklich Mut. doch bisher (e10) bin ich echt angenehm überrascht, wie man hier angeknüpft hat und die Story der Staffel im Nachhinein vertieft und da dann auch mit einigen überraschenden Details garniert. - Rating: 6/10

      ich schaue aktuell übrigens Maniacs (Netflix) mit Emma Stone und Jonah Hill. eine Miniserie, die man irgendwie nur schwer beschreiben kann und die trotzdem eine klar Empfehlung ist. die beiden Hauptdarsteller dürften während der Dreharbeiten mal so reichtig Spaß gehabt haben und vor allem Hill spielt seine Rolle einfach grandios. Rating: 9/10


      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Maniac fand ich zu Beginn ganz gut, da hat mir dieses utopische New York und auch die Vorbereitung auf das Experiment sehr gefallen. Später fanden die Folgen dann ja im Prinzip im Kopf der Protagonisten statt und ab da fand ich es gähnend langweilig. Bin jetzt bei Folge 8. Meine Frau will es noch beenden, also werden wir das auch tun, aber ich könnte jetzt auch abbrechen. Ist mir zu abgespaced.
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS
    • Niklas schrieb:

      Maniac fand ich zu Beginn ganz gut, da hat mir dieses utopische New York und auch die Vorbereitung auf das Experiment sehr gefallen. Später fanden die Folgen dann ja im Prinzip im Kopf der Protagonisten statt und ab da fand ich es gähnend langweilig. Bin jetzt bei Folge 8. Meine Frau will es noch beenden, also werden wir das auch tun, aber ich könnte jetzt auch abbrechen. Ist mir zu abgespaced.
      witzig, war bei mir genau andersrum. erst mit Eintritt in das Experiment sprang mein Rating der Serie von 7 auf 9.
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • The Norsemen- Netflix (zwei Staffeln)

      Wie soll ich es beschreiben. Comedy über Wikinger. Man erkennt die Anlehnung und Charaktere von Vikings, aber ohne ins lächerliche, überdreht oder plump zu wirken.
      Weniger Nackte Kanone, mehr Monty Python. Es wird weniger auf Schenkelklopfer gesetzt, aber Schmunzeln muss man durchgehend.
      Es ist eine norwegische Serie. Alle sprechen (skandinavisch) englisch, Untertitel werden nur ab und an gebraucht. Die Dialoge sind jetzt auch nicht zu komplex.
      Das gibt der Serie auch einen gewissen Charme. Ich freu mich auf Staffel 3
      7/10
      Es gibt zwei Regeln für Erfolg im Leben-
      1. Erzähl Anderen nicht alles was Du weißt.
    • Mikkes schrieb:

      garrison20 schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Ich hab nun innerhalb kürzester Zeit, die fünf Staffeln von Vikings angesehen, da ich schon immer von der Zeit und den "Nordmännern" fasziniert war. Die Serie hat mich sehr unterhalten, war spannend und es waren auch einige Charaktere, die ich wirklich gut fand. Das was mich aber spätestens ab Staffel 3 total abgefu...t hat, war dieses ewige Intrigenspiel.....Jeder gegen Jeden...irgendwann war der Bogen echt überspannt, weil die Folgen eigentlich nur noch einen roten Faden hatten: Wer verarscht wen
      Schade eigentlich.....
      wo hast du es geschaut? Ich hatte die ersten beiden folgen der 5. Staffel bereits über Prime geschaut aber plötzlich lässt sich die Serie nur noch bis Staffel 4 schauen und bei Staffel 5 erscheint jetzt, dass die Folgen nicht verfügbar sind.
      Ich habe auch über Prime geschaut, hatte aber das Glück, dass ich die letzte Staffel geschaut habe, als sie noch freigeschaltet war. Du hast Recht, inzwischen ist die 5. Staffel aus "lizenzrechtlichen" Gründen derzeit auf Prime nicht abrufbar.
      Staffel 5 ist wohl ab dem 29.11. frei auf Prime verfügbar.
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 1 Besucher