Serienthread

  • Die haben Anfang Oktober erst angefangen zu drehen, und wenn man die ganze CGI dazunimmt, wird es wohl die 2te Jahreshälfte 2024 werden.

    Sooooo spät erst? Fu** 😡

    #whodey

  • 1899 jetzt durch und auch das Making 1899. Ich finde die Serie gut, teilweise begeistert. Ich verstehe, dass es nicht jeder gut findet. Brauchte auch etwas Zeit. Wahrscheinlich gibt es einige Szenen und Dialoge, die erst Sinn ergeben, wenn man alles kennt. Es wird aufgebaut und Logik ist immer so eine Sache in solchen Serien. Speziell wenn man erst am Ende ungefähr weiß, wohin die Reise geht. Mal sehen, was da alles noch kommen wird.


    Das Making 1899 gibt interessante Einblicke in Schauspieler, in neueste Technik und Produktion, die Leute im Hintergrund. Auf eine Stunde begrenzt.

  • Sehr geiles Staffelfinale bei Andor, macht Lust auf mehr. Muss mir am Wochenende gleich nochmals Rogue One anschauen.

  • Ich muss es nochmal erwähnen,


    Die Discounter ist hier mittlerweile die einzige Serie, die alle 4 Familienmitglieder (2 Mittvierziger, 2 Teenager) sensationell unterhält, Staffel 2 ist weltklasse.

    Danke für die Empfehlung. Amüsiert sehr.

    -----------------
    It is time for us to do what we have been doing and that time is every day.

  • Habe 1899 jetzt ebenfalls beendet. Nach den ersten beiden Folgen ist die Serie für mich noch besser geworden. Etwas enttäuscht hat mich dann allerdings das Ende, da habe ich mir mehr deutlich mehr erhofft. Was mir ebenfalls nicht gefallen hat, ist der Dreh vor den ganzen LED-screens. Das war teilweise echt deutlich zu sehen.

    Was mir allerdings gut gefallen hat, war die Einspielung bekannter songs kurz vor den Episodenenden. Ich glaube, das nennt man auch needle drops. Das war eigentlich genau meine Musik mit Jefferson Airplane, Jimi Hendrix, Black Sabbath, Deep Purple, Blue Oyster Cult und Bowie. Natürlich hat mich das auch bei der Stange gehalten, auch wenn die songs zeitlich natürlich nicht ins Jahr 1899 passen. Ich würde 6,5/10 für 1899 geben.

  • Ist es jetzt eigentlich ein künstlerisches Stilmittel, wenn die Tonspuren beim Sprechen so leise sind, das man die Lautstärke um etwas zu verstehen so hoch drehen muss, damit einem dann die Musik um die Ohren fliegt? Oder hab ich einfach nur ne schlechte Technik?

    Ich nutze wenn ich Serien oder Filme alleine gucke möglichst nur noch meine BT Kopfhörer mit Surround-Sound, weil ich keine Dolby-Surround (7zu1 ...) Technik in meinem Wohnzimmer habe. Die Lautsprecher im TV und auch zwei Sonos Boxen reichen leider nicht aus, um Dialoge und Hintergrundgeräusche bei den angebotenen Audio-Formaten der Streaminganbieter so gut zu trennen, dass ich nicht ständig wechseln muss zwischen so laut stellen, dass ich den Dialog verstehe und dann direkt wieder leise zu stellen, weil Musik oder Explosionen sonst deutlich zu laut sind und den schichtarbeitenden Nachbarn wecken würden.


    Was mir allerdings gut gefallen hat, war die Einspielung bekannter songs kurz vor den Episodenenden.


    Hier hätte ich noch eine Empfehlung, wer es noch nicht kennt: TuneFind - In dieser Datenbank kann man nach Filmen oder Serien suchen und dann sind dort die Songs die in den Filmen/Episonden gespielt werden aufgelistet. Die Seite lebt vom Mitmachen und manchmal sind nicht alle Songs eines Films/Serie vorhanden. Insbesondere wenn diese sehr neu ist.


    Hat mir schon ne Menge Inspiration für meine Playlists gegeben . Und ich finde das besonders cool für Songs, die ich zwar erkenne die aber in der Serie/Film ein Cover sind und ich wissen möchte von wem das Cover ist bzw. welche Version des Songs das ist.

    In the depth of winter, I finally learned that within me there lay an invincible summer.

    (Albert Camus)

  • Habe mal wieder Andor weitergeschaut bis zur aktuellen Folge und das ist wirklich klasse!

    Ich lese und höre das jetzt öfters. War nach Boba und Kenobi eingentlich bedient aber vermutlich werde ich mir doch Disney + holen :mrgreen:


    Ich schaue gerade Gangs of London (Sky bzw. WOW) Staffel 2.

    Aktuelle Folge (glaube 6) war richtig schön fies. Ist mMn ein kleiner sleeper Hit, den niemand so richtig auf der Rechnung hat.

  • Ich schaue gerade Gangs of London (Sky bzw. WOW) Staffel 2.

    Aktuelle Folge (glaube 6) war richtig schön fies. Ist mMn ein kleiner sleeper Hit, den niemand so richtig auf der Rechnung hat.

    Ich fand die erste Staffel schon sehr erfrischend und unterhaltsam und wollte jetzt warten bis die zweite vollständig verfügbar ist. Wird das gute Niveau der ersten Staffel also fortgeführt? Dann steige ich vlt. doch schon früher ein.

  • Ich fand die erste Staffel schon sehr erfrischend und unterhaltsam und wollte jetzt warten bis die zweite vollständig verfügbar ist. Wird das gute Niveau der ersten Staffel also fortgeführt? Dann steige ich vlt. doch schon früher ein.

    Ich habe den Eindruck, dass die Kampfchoreographie nicht mehr auf so einem hohen Niveau ist, wie in Staffel 1.

    Kann mich aber auch täuschen. Aber eine Sorge, es gibt wieder einige "creative" Kill Szenen :jeck:

  • Zur letzten Andor Folge:


    Es gibt dieses mal eine Post-Credits Scene ....

    Oh, vielen Dank. Gleich mal schnell auf dem iPad angeschaut. Dachte mir schon, dass es darauf hinauslaufen wird.


    Wer, so wie ich, Weihnachten und die Guardians liebt, das Holiday Special ist da:


    Watch The Guardians of the Galaxy Holiday Special | Full movie | Disney+
    To make Christmas special for Quill, the Guardians head to Earth in search of the perfect present.
    disneyplus.com

  • Daybreak (Netflix). Eine Gruppe Teenies schlägt sich im postapokalyptischen L. A. durch. Ziemlich kruder Mix aus Parker Lewis, Mad Max und The Walking Dead, aber durchaus kurzweilig. 6/10.

  • Nach dem Teaser nun der erste Trailer zu 1923.


    Ab 19.12.2022 auf Paramount+ (US). Ein Start beim deutschen Ableger ist mir noh nicht bekannt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wednesday (Netflix)

    Die Tochter der Addams Family wird auf ein Internat für „Außenseiter“ geschickt und versucht dort eine Mordserie aufzuklären.

    Etwas Harry Potter, etwas Detektivserie.


    Einige bekannte Schauspieler (Luis Guzman, Catherine Zeta-Jones, Christina Ricci und Gwendoline Christie), aber vor allem eine starke Jenna Ortega, die ihre Rolle als zynische und kalte Wednesday wirklich toll spielt.


    Nette Unterhaltung für zwischendurch.

    Einmal editiert, zuletzt von iceweasel ()

  • Läuft wo?

    #whodey

  • zweite Staffel von Slow Horses ist auf Apple TV gestartet

    erste Staffel fand ich richtig gut


    es geht um eine Abteilung des Britischen Geheimdienstes in die Mitarbeiter abgeschoben werden die irgendwas kolossal verkackt haben

    etwas Agentenserie, etwas Britischer Humor und Gary Oldman als Chef dieser Abteilung ist einfach großartig

  • 1.3.23. Mandalorian Staffel 3 (Disney+)


    und am 06.12.22 (sprich morgen): Finalstaffel His Dark Materials (SKY)

    In memoriam Henry Eugène

  • Schlagt mich, aber ich habe mich sehr gut amüsiert. Ich stehe einfach auf diese Art seichte Unterhaltung, wenn sie so gut gemacht ist. Und Jenna Ortega ist wirklich großartig. 👍🏼

  • Na gut, wenn Ihr meint :xywave:


    Ich hab mir die erste Folge angesehen und das ganze dann auch gleich beendet.


    Absolut nicht meins

    Ich hab's bis zur zweiten Folge durchgehalten. Trifft auch meinen Humor nicht

  • Und total vergessen: Die Wespe - Staffel 2 (15.12.22), Sky

    In memoriam Henry Eugène